Aktivkreis arbeitet mit Leistungsgemeinschaft Flammersfeld zusammen

Im Raiffeisen-Begegnungszentrum in Weyerbusch trafen sich, auf Einladung von Bürgermeister Dietmar Winhold und der „Region Flammersfeld – Die Leistungsgemeinschaft e.V.“, immerhin 15 Vertreter aus Wirtschaft und Ortsgemeinde. Vorstandsmitglied Ulli Gondorf (Organisationsberatung) übernahm die Moderation der Versammlung, bei der ausgelotet wurde, wie eine Zusammenarbeit der Weyerbuscher mit der Leistungsgemeinschaft aussehen kann. Neue Ideen wurden angedacht und sollen umgesetzt werden.

Gemeinsame Berührungspunkte gibt es schon. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Scharenberg und der 2. Vorsitzende Thomas Stengl haben beide Unternehmen in Weyerbusch. Max Weller ist mit seinem Autohaus schon seit langem Mitglied in der Leistungsgemeinschaft Region Flammersfeld und mit seinen E-Bikes regelmäßiger Teilnehmer am Regionalmarkt in Flammersfeld.

Im konstruktiven Gespräch stellte sich heraus, dass es sinnvoll ist, die Leistungsgemeinschaft als gemeinsamen Gewerbeverein auch für Weyerbusch zu nutzen und dort Mitglied zu werden. Das Regionalmagazin „Gutes Leben – gutes Land“ der Leistungsgemeinschaft wird entsprechend um Weyerbuscher Themen erweitert und in Zukunft zusätzlich zur Verbandsgemeinde Flammersfeld auch in Weyerbusch verteilt. Infos zum Regionalmagazin gibt es auf www.region-flammersfeld.de. Aus den Teilnehmern bildete sich ein Aktivkreis, der gemeinsame Projekte voranbringen soll. Dieser wird von Max Weller, Jürgen Greis und Stefan Räder koordiniert. Auf www.weyerbusch.de werden weitere Infos bekannt gegeben. Geplant ist eine für Weyerbusch passende Veranstaltung, um die gemeinsame Zusammenarbeit mit einem gelungenen, positiven Event zu starten.