» HomeAktuell /

Großereignis zu Raiffeisens Ehren

Weyerbuscher Backes-Tag auf der gesperrten Raiffeisenstraße

Programm am Ende des Artikels zum Download

Mit einem großen Backes-Tag am Sonntag, 23. September, verabschiedet sich die Raiffeisengemeinde Weyerbusch aus dem Raiffeisenjahr. "Groß" ist dabei wörtlich zu verstehen: Das Festgelände erstreckt sich vom Raiffeisenbegegnungszentrum über die gesperrte Raiffeisenstraße bis zu Schule und Kita, die ebenfalls mitwirken.

Sonstige Mitwirkende des Großereignisses sind Vereine, Ortsgemeinden, Gruppen und Institutionen aus der gesamten Umgebung. Sie sorgen ganztags für musikalische Unterhaltung, Essen und Trinken. Auch wird Wissenswertes aus der Vergangenheit durch Handwerks-Demonstrationen vermittelt.

Das große Raiffeisenfest am 23. September beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Bürgersaal Sonnenhof, der von Kindern der Bürgermeister-Raiffeisen-Schule gestaltet wird.

Entlang der Raiffeisenstraße, im Rathaus-Park, rund um's Begegnungszentrum sowie an Schule und Kindergarten gibt es dann eine Vielzahl von Angeboten - von Musik und Unterhaltung über Speisen und Getränke bis zu Vorführungen alter Handwerkskunst. Selbstverständlich wird auch wieder der Backes rauchen!

Auf der Bühne zu sehen und zu hören: der MGV "Eintracht" Weyerbusch-Hasselbach, der Weyerbuscher Chor "Canto al Dente", das Jugendblasorchester Mehrbachtal-Weyerbusch, Kampfsportdarbietungen des SSV Weyerbusch, die Jagdhornbläser aus Hamm, die Bigband der IGS Hamm sowie das "Duo Romantica", Gerda und Hans Hammer.

Für Kinder haben Schule und Kindergarten ein Programm vorbereitet, in der Schule werden außerdem die Ergebnisse der Projektwoche vorgestellt. Es gibt Apfelsaft, Stockbrot, Kinderschminken, Waffeln, Kuchen und mehr.

Im alten Rathaus ist von 14 bis 16 Uhr das Heimatmuseum geöffnet, und es werden sachkundige Führungen angeboten. Vier Trecker warten darauf, mit Kindern eine Rundfahrt zu unternehmen.

Parallel zum Weyerbuscher Backesfest findet der Raiffeisen-Familien-Wandertag der Westerwald Bank statt.

Achtung, Autofahrer: Da die Raiffeisenstraße/L276 während der Veranstaltung voll gesperrt ist, sind entsprechende Umleitungen zu beachten.

Für Festbesucher stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung!